Schwibbögen

Bei Gilde Sfeer finden Sie eine große Auswahl an dekorativen, naturgetreuen Schwibbögen - die klassische Fensterdekoration zu Weihnachten. Der Ursprung der Geschichte der Schwibbögen liegt im Erzgebirge, im Osten Deutschlands. Hier wird bereits seit vielen Jahrzehnten dieser traditionelle Weihnachtsschmuck von Hand produziert. Der beleuchtete Schwibbogen wird ab der Adventszeit mit der Motivseite zum Fenster hin auf die Fensterbank gestellt. So bringt der dekorative Leuchtbogen aus Holz seit Jahr und Tag einen einladend warmen Lichterschein in dunkle Dezembernächte. Das Herstellen der Lichterbogen hat seinen Ursprung im Bergbau. Unter den Minenarbeitern war es Brauch, am 24. Dezember gemeinsam das Weihnachtsfest zu begehen. Sie hingen ihre brennenden Grubenlampen im Halbkreis an eine Mauer oder den Eingang des Tunnels, damit jeder den Weg dorthin finden konnte. Das führte zur Grundidee und Form eines freistehenden Bogens mit einer Kerze oben drauf. Darüber hinaus stand der ?lichtgebende? Bogen auch als Symbol für die aufgehende Sonne, um den Bergarbeitern, die während der Wintermonate kaum das Tageslicht zu Gesicht bekamen, ein wenig Licht zu spenden. Heutzutage findet man Schwibbögen in vielfältigsten Variationen mit Bermann und Bergengel, Winterlandschaften, Weihnachtsmärkten und vielem mehr. Ob als Doppelschwibbogen mit indirekter Beleuchtung im Innenbogen und Sockel oder 3D-Holzschwibbogen mit drehender Pyramide - in unserem Onlineshop finden Sie verschiedene Modelle unterschiedlicher Größe - passend auch für schmale Fenster und detailreich dekorierte Schwibbögen bereits ab ? 39,95. Wir wünschen viel Freude beim Entdecken.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 18 von 18